Das Reich der Vampire

Das Reich der Vampire
Jay Kristoff





Inhalt:

Vor 27 Jahren ging die Sonne unter – und seitdem sind die Armeen der Vampire auf dem Vormarsch. Stück für Stück haben sie ihr ewiges Reich ausgedehnt und den Menschen den Boden streitig gemacht, bis nur noch an wenigen Orten ein unbeschwertes Leben möglich ist. Kleine Inseln des Lichts in einem Meer aus ewiger Finsternis.

Als der junge Gabriel de León sein Heimatdorf verlassen muss, führt ihn sein Weg nach San Michon, zum Orden der Silberwächter, einer heiligen Bruderschaft, die das Reich und die Kirche gegen den Ansturm der Bestien verteidigt. Und noch ahnt er nicht, dass er zur größten Legende des Ordens werden wird – und zur letzten Hoffnung einer sterbenden Welt.  



Meinung:

Zuerst möchte ich mich bei NetGalley bedanken, die mir das eBook als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben und mir somit viele tolle Lesestunden geschenkt haben. Und hier fang ich dann auch gleich direkt an auszurasten...was war das bitte für ein mega gutes Buch!!!

Ich hatte schon zuvor sehnsüchtig auf dieses Buch gewartet und hatte mich umso mehr gefreut, als ich die Zusage bekam. Ich habe das Buch teilweise auch während meines Urlaubes gelesen und jeder weiß wie schön handlich doch so ein ebook Reader gerade unterwegs sein kann. Das Reich der Vampire war ein richtig fetter Schinken, aber ich muss sagen, dass ich zwar länger für dieses Buch gebraucht habe, aber wirklich jede Seite davon absolut genießen konnte. 

Jay Kristoff ist für mich mit einer der besten Autorin von denen ich bisher gelesen habe. Sein Scheibstil ist einfach so unfassbar gut und einnehmend. Ich habe wirklich jedes Wort inhaliert und gefeiert. Seine Art alles in Worte zu packen ist wie live im Kino zu sitzen. Man fühlt jede Regung, man durchlebt jede Szene. Seine Scheibart ist rauh und hart...einfach so real. 
Wer z. B. auch schon "Nevernight" von ihm gelesen hat (übrigens einer meiner Lieblingsreihen) weiß was ich meine.

Die Story in die wir hier eintauchen können ist düster und blutig. Die Idee an sich eher schlicht, aber die Umsetzung einfach brutal genial. Die Erzählweise und die einzelnen Zeitabschnitte sind die einzigen Augenblicke gewesen um mal zu verschnaufen. 

Ich kann das Buch von Herzen weiter empfehlen, es ist mega unterhaltsam. Mega gute Szenen und sprachlich ein Genuss. 


Bewertung:

5/5 Sternen


 

Kommentare

  1. Hallöchen meine Liebe,
    ich lese und höre nur Gutes. Ich bin echt gespannt auf den Wälzer. Ich glaube, ich werde das Buch zum Teil hören und warte nur noch auf die eiskalten Monate. Denn dann ist das Buch fällig.

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Lieblingsgenre Tag

Sisters of the Sword - Die Magie unserer Herzen

The Run